"Die vierte Macht": Wenn die Wahrheit zur Gefahr wird, hat die vierte Macht verloren

Die vierte Macht PlakatIn der westlichen Demokratie zählt Journalismus als die vierte Instanz, im Osten als Störenfried, der die vierte Macht auf den Plan ruft. In dem Land, in dem 100 km keine Entfernung sind, eine Stunde keine Zeit ist, 100 Gramm Wodka kein Alkohol sind, gilt für alles, dass es für nichts eine Garantie gibt.

Wer seine Meinung offen ausspricht, handelt fahrlässig, wer sie zu Papier bringt und veröffentlicht spielt mit seinem Leben. Sind das nur solch alte Ostblockklischees? Sicher nicht. Wir wissen es: Russen sind auf dem Gebiet nicht zimperlich und in unserem Land hat auch schon manch "hohes Tier" versucht die Presse auf Linie zu bringen.

"Die vierte Macht" zeigt, was passiert, wenn sich jemand nicht an die Regeln hält. Rein fiktiv, so steht es im Vorspann, aber dennoch gut vorstellbar, wie im real existierenden Sozialismus eben. Die Macht der Maffia und der Oligarchen geben den Ton der Korruption an.

Der Deutsche Journalist Paul Jensen, durch Moritz Bleibtreu bestens in Szene gesetzt, sollte eigentlich "nur" mal eben die Partyseite des Moskauer Match-Magazins auf Vordermann bringen. Doch Deutscher Journalismus darf mit Russischem nicht mithalten. Paul Jensen legt sich zu weit aus dem Fenster und hat verloren. Es beginnt ein Krimi um Einschüchterung, Wahrheit, Grausamkeit und Vitamin B in einem Land in dem ein Menschenleben nicht unbedingt viel wert ist.

Ein Film, der in seinen Bann zieht, Themen- und Szenenwechsel bringen Licht in die Spiele der Mächtigen und deren Untergebenen. Das Drehbuch besticht von Anfang bis zum Ende mit einer runden Story, gespickt mit dem Quäntchen Erotik und dem ein oder anderen Wodka. Ist sie wahr oder fiktiv? Vorstellbar wäre sie. Auf jeden Fall sehenswert im Kinopolis.

 

Szenenbilder:

Die vierte Macht 01Die vierte Macht 02Die vierte Mach 03Die vierte Macht 04

Die vierte Mach 05Die vierte Macht 06Die vierte Macht 07Die vierte Macht 08

 

Trailer:

Die vierte Macht Trailer

 

Originaltitel: Die vierte Macht

Regie: Dennis Gansel

Dartseller: Moritz Bleibtreu, Rade Serbedzija, Kasia Smutniak...

Genre: Thriller

Laufzeit: 115 Minuten

 

Wie soll der Zuzug von Neubürgern begrenzt werden?

Der Zuzug von Neubürgern soll begrenzt werden

Was - Wann - Wo?

September 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

rundschau Leserstatistik

Rundschau Leserstatistik

rundschau 24 unterstützen

Vielen Dank für Ihre Bereitschaft die Arbeit der landshuter rundschau via PayPal zu unterstützen.