„Total Recall“: Neuer Film, neue Storry, fernab vom Schwarzenegger Klassiker

total recall Plakat„Total Recall“ – Ein Filmtitel, bei dem jeder automatisch an Arnold Arni Schwarzenegger denk. Und jetzt kommt der Neuaufguss in’s Kino. Klappt das ohne dem steirischen Muskelhelden? Ja, es klappt durch und durch. Es muss wirklich nicht immer Schwarzenegger drin sein, wo Arnold drauf steht.

Die Story kommt absolut genial. Im Jahr 2084 gibt es nur noch wenige Flecken auf dem Erdball, die bewohnbar sind. England und Australien. Im guten alten Großbritannien leben die, die die Macht haben, in down under der Arbeitsmob. Bei Länder sind mit einem gigantischen Fahrstuhl verbunden, der in 18 Minuten durch den Erdmittelpunkt führt.

Doch den Briten geht auf ihrer Insel der Platz aus. Machthaber Cohaagen plant die Ausrottung der Bewohner in Australien, um sein eigenes Volk umsiedeln zu können. Klar, wer so etwas plant erntet Widerstand. Der Industriearbeiter Quaid (Colin Farrell) übernimmt diese Rolle. Eigentlich ganz ungewollt. Denn er wollte ja nur mal den „Recall-Laden ausprobieren, in dem sich jeder Erinnerungen einpflanzen lassen kann, die er dann durchlebt.

Die Recall-Prozedur verläuft nicht nach Plan, Douglas Quaid, wird zum Doppelagent, er lernt seine wahre Identität kennen, die des Rebellen.

Wer eine Neuverfilmung des Arnold-Schwarzenegger-Klassikers erwartet, wird enttäuscht sein. Wer mit der Erwartung in’s Kino geht, einen neuen Film zu erleben, der wir Gefallen an „Total Recall“ finden.

An Science-Fiction-Action mangelt es jedenfalls nicht. Tolle Effekte und grandiose Sounds runden den Zwei-Stunden-Streifen ab. Langweilig wird es wirklich nie.

Es beginnt ein Spiel mit der Fantasie des Publikums. Was geschieht in der Realität und was im Recall. Eine Mischung, die nicht immer leicht zu unterscheiden ist. Wann agiert Douglas Quaid als gerecalter Industriearbeiter und wann als gesuchter Doppelagent.

Regisseur Len Wiseman gelingt eine psydoakopalytische Fiktion in der Douglas Quaid per jump and run durch eine Zukunftswelt flüchtet. Immer mit dem Ziel vor Augen down under zu retten.

Fazit: Geniales PopCorn-Kino

Gesehen im Kinopolis

 

Szenenbilder

total recall01 total recall02total recall03total recall04

total recall05total recall06total recall07total recall08

 

Trailer:

total recall trailer

 

Regiei: Len Wiseman

Darsteller: Colin Farrell, Kate Beckinsale, Jessica Biel...

Genre: Science-Fiction, Action, Abenteuer

Laufzeit: 118 Minuten

freigegeben ab 12 Jahren

rundschau 24 unterstützen

Vielen Dank für Ihre Bereitschaft die Arbeit der landshuter rundschau via PayPal zu unterstützen.

Die Putz-Aufgabe

Was soll Oberbürgermeister Alexander Putz vorrangig umsetzen?

Was - Wann - Wo?

November 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1