"Die Eiserne Lady": Der Kampf um die eigene Macht und der Wille das Land zu regieren

Die Eiserne Lady PlakatIrgendwie ähneln sich Politiker in ihrem Tun und Wirken. Schon vor bzw. mit dem Studium beginnt die politische Karriere. Tatsächliche berufliche Praxis können die wenigsten aufweisen, dafür viel mehr den Drang etwas verändern zu wollen und je älter sie werden, um so mehr klammern sie an ihrer Macht. Bis zum Absturz. Je länger sie regieren, um so mehr wähnen sie sich in ihrer Unantastbarkeit.

Das alles zeigt "Die Eiserne Lady", die wohl bekannteste Premierministerin des vereinten Königreichs. Die Geschichte wird brillant erzählt aus der Sichtweise der betagten, schon dementen Lady, in deren Gedanken ihr Leben Revue passiert.

Viele kennen sie nur noch vom hörensagen, die Eiserne Lady, die vor 22 Jahren das politische Handtuch schmiss. Die älteren wissen, um wen es geht. Margaret Thatcher war die dienstälteste Premierministerin des vereinigten Königreichs. Sie setzte ihren Willen immer durch. Ganz gleich, ob ihre Entscheidungen populär waren oder nicht.

Meryl Streep schlüpft in die Rolle dieser interessanten Politikerin. Eine Idealbesetzung, die die weiblichen und die eisernen Facetten ihres Lebens so auf die Leinwand bringt, als wäre die bekannteste Politikerin Großbritanniens live im Kinosaal.

Dabei handelt es sich keineswegs um eine reine Biografie im "Arte-Stil" sondern um eine Beschreibung der Person Margarete Thatcher von ihrer Kindheit, bis ins hohe Alter. Einer Frau, die wusste, was sie wollte und als Regierungschefin den Auf- und Einstieg in eine rein von Männern besetzte Welt schaffte. Eine tolle Verfilmung die viele ehrliche Einsichten in das Leben der eisernen Lady gibt. Politische Bildung auf hohem Niveau.

Mehr Infos auf Kinopolis Landshut

Szenenbilder:

Die Eiserne Lady 01Die Eiserne Lady 02Die Eiserne Lady 03Die Eiserne Lady 04

Die Eiserne Lady 05Die Eiserne Lady 06Die Eiserne Lady 07Die Eiserne Lady  08

Trailer:

Die Eiserne Lady Trailer

 

Originaltitel: The Iron Lady

Regie: Phyllida Lloyd

Darsteller: Meryl Streep...

Genre: Biografie, Drama, Historie

Laufzeit: 105 Minuten

Wie soll der Zuzug von Neubürgern begrenzt werden?

Der Zuzug von Neubürgern soll begrenzt werden

Was - Wann - Wo?

September 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

rundschau Leserstatistik

Rundschau Leserstatistik

rundschau 24 unterstützen

Vielen Dank für Ihre Bereitschaft die Arbeit der landshuter rundschau via PayPal zu unterstützen.